Neugeborenen-Intensivstation: So hilft es Frühgeborenen, wenn sie es brauchen Die Gesundheit


unzeitgemäß BabysDiejenigen, die manchmal als Frühgeborene bezeichnet werden, sind diejenigen, die vor der 37. Woche entbinden. Schwangerschaft, Neugeborenen-Intensivstation Andere Säuglinge mit mehreren Frühchen und medizinischen Problemen müssen versorgt werden.

Diese Babys verbringen oft die meiste Zeit auf der neonatologischen Intensivstation in einem Inkubator. In einem Interview mit HT Lifestyle erklärt Dr. Jagdish Kathwate, wie ein NICU-Inkubator dazu beiträgt, die ideale Umgebung für das Gedeihen eines Neugeborenen zu schaffen.

Als sie darüber sprach, wann Babys die NICU brauchen, sagte sie: “Inkubatoren und NICUs werden manchmal als exklusiv für Frühgeborene angesehen. Obwohl dies eine häufige Ursache ist, gibt es andere Situationen, in denen ein Baby einen Inkubator benötigt. Ihrer Meinung nach gehören dazu –

1. Atemprobleme (durch Frühgeburt, Flüssigkeit in der Lunge oder Mekonium): Wenn ein Neugeborenes wegen Atemproblemen behandelt wird, kann ein Inkubator erforderlich sein.

2. Schwangerschaftsdiabetes: Babys von Müttern mit dieser Erkrankung benötigen möglicherweise Hilfe beim Atmen und Regulieren ihrer Körpertemperatur.

3. Infektion: Wenn ein Baby eine Infektion hat oder mit einer Infektion geboren wurde, kann ein Inkubator es schützen, während es sich erholt.

Dr. Jagdish Kathwate betonte, wie die Pflege auf neonatologischen Intensivstationen Frühgeborenen hilft, und erklärte, wie Intensivstationen Frühgeborene und andere kranke Neugeborene auf verschiedene Weise pflegen, einschließlich Inkubatoren. Da es sich um eine sichere, regulierte Umgebung handelt, die Wachstum und Heilung fördert, benötigt ein Neugeborenes einen Inkubator. Er listete die Vorteile wie folgt auf:

1. Temperaturregelung – Frühchen können ihre Körpertemperatur schlechter regulieren, weil ihnen Körperfett und gesunde Haut fehlen. Ein neugeborenes Baby wird von einem Inkubator warm gehalten. Das Gestationsalter des Babys (wie viele Wochen es bei der Geburt waren), die Lungenfunktion des Babys und andere medizinische Probleme können die Temperatur im Inkubator beeinflussen.

2. Befeuchtung – Der Zweck eines Krankenhaus-Inkubators ist nicht auf die Temperaturregelung beschränkt. Die Haut der Frühgeborenen bildet sich noch, daher ist sie unglaublich dünn und empfindlich. Viele Frühchen entwickeln sich vor der 34. Schwangerschaftswoche, wenn die Haut ihr voll entwickeltes Stadium erreicht hat. 4 Um die Unversehrtheit der Haut zu schützen, kontrolliert ein Inkubator die Luftfeuchtigkeit.

3. Vorbeugung von Reizbarkeit – Frühgeborene oder Kranke sind anfälliger für Infektionen und können empfindlicher auf laute Geräusche und helles Licht reagieren. Ein Inkubator schützt Babys vor Krankheitserregern, Allergenen und potenziell schädlichen Lärm- oder Lichtpegeln.

4. Behandlung – Ein NICU-Inkubator kann Patienten zusätzlich zum Schutz bieten. Zur Behandlung der weit verbreiteten Neugeborenen-Gelbsucht, die Neugeborene betrifft, können spezielle Lichter darauf angewendet werden.

Dr. Jagdish Kathwate schloss: „Es kann quälend sein zuzusehen, wenn Sie eine frischgebackene Mutter sind, deren Baby auf der neonatologischen Intensivstation liegt – und es ist sehr schwierig, körperlich von Ihrem Baby getrennt zu sein. Wenn Ihr Baby hinter einer Plastikwand liegt und an Kabeln befestigt ist , Sonden und Sensoren, es ist schwierig, aber denken Sie daran, dass Ihr Frühchen die besten Chancen hat, mit Hilfe eines NICU-Inkubators ein gesundes, zufriedenes Baby zu werden. Ihr Baby wird schließlich Haut an Haut geboren. Wird gesund sein genug, um für die Exposition aus dem Inkubator entfernt zu werden.



Source link

Leave a Comment